[[AREA 51]]

AREA 51

Die Newton™ Entwickler fügten in der Weltkarte der Zeitzonen-Applikation einen Eintrag für AREA 51 hinzu. Die verwendeten Koordinaten entsprechen exakt der Position des offiziell nicht vorhandenen Alien-Stützpunktes der USA in der Wüste von Nevada.

So geht's

Wird dieser Eintrag als Heimatort ausgewählt, so werden die Symbole des Terminplaners verändert:

  • Termin: Eine Person und ein Alien
  • Tagestermin: Fliegende Untertasse
  • Wiederholender Tagestermin: Zwei fliegende Untertassen
  • Jährlicher Termin: Ein Alien
  • Aufgabe: Ein Roboter

Als die CIA im August '95 herausfand, daß die Koordinaten vollkommen korrekt waren, wurde Apple aufgefordert den Eintrag umgehend zu entfernen. Da aber bereits alle ROMs hergestellt worden waren, konnte man das Problem nur durch ein 'Systemupdate' beheben. Alle MPs wurden also mit bereits vorinstalliertem Patch ausgeliefert.

Daher werden Sie in Ihrem Newton™ den Ort auch nicht finden können.

Mit einem Trick ist es jedoch möglich das „Update“ wieder zu entfernen.

:!: Auf einem deutschen System und dem MP130/MP2x00 ist der Ort AREA 51 nicht vorhanden, dafür wurde aber der Ort Groom Lake bzw. Dreamland hinzugefügt - die Koordinaten sind aber gleich.

So können Sie auf einem US-System den Eintrag wieder sichtbar machen:

  1. Öffnen Sie Extras
  2. Wechseln Sie zum Ordner Storage
  3. Tippen Sie auf den Speicher von Timezones und drücken Sie Delete

Für Systeme mit 'Groom Lake': Auch hier können Sie sich die Alien-Symbole anzeigen lassen. Dafür muß aber der Speicher Zeitzonen erst einmal angelegt werden. Darum erzeugen sie einfach einen neuen Ort und folgen dann den oben beschriebenen Schritten.

:!: Achtung: Bei dieser Aktion werden alle nachträglich eingetragenen Orte gelöscht!

Die Hintergrundstory

Im Jahr '94 machte ein Mitglied der NewtonOS Entwicklergruppe eine Reise in die kleine Stadt Rachel im US-Bundesstaat Nevada, am Rande eines geheimen Stützpunktes der US-Regierung. Diese Basis - eher bekannt als AREA 51 - machte durch diverse UFO-Geschichten von sich Reden.

Angeblich sollen sich in AREA 51 streng geheime Materialien befinden, die bei UFO-Abstürzen auf der Erde sichergestellt worden sein sollen (Rosswell ist da wohl das bekannteste Beispiel) und die US-Regierung soll nun versuchen, sich die Technologie zu Nutze zu machen.

UFO-Fanatiker auf der ganzen Welt sind davon überzeugt.

Die US-Regierung dementiert alle Berichte und leugnet gar die Existenz von AREA 51 - entgegen diverser Medienberichte (z.B. „Larry King Live from AREA 51“, etc.).

„Wir fanden, es wäre sehr lustig wenn wir diesen Ort in die Zeitzonen eintragen würden“.

„Also fügten wir den Eintrag 'AREA 51' hinzu. An die exakte geographische Position - später fügten wir dann noch etwas Code hinzu. Wählt der Anwender AREA 51 auf der Karte als seinen Heimatort aus, so verändern sich die Symbole im Terminkalender mit denen Termine, Tagestermine oder Aufgaben gekennzeichnet werden“.

„Machen wir einen Sprung zum August '95, als das OS2.0 in der ersten Final-Version verfügbar wurde. Nachdem erste Vorseriengeräte im Umlauf waren stand die Markteinführung kurz bevor. Eines der Vorserienmodelle ging an einen Kryptographie-Experten der für die CIA arbeitete“.

„Als dieser AREA 51 mit den korrekten Angaben über Längen- und Breitengrad im Newton wiederfand, forderte er Apple auf, dieses Easter Egg umgehend zu entfernen. Sollte dies nicht geschehen drohte er mit möglichen Repressalien“.

„Zum Schluß entschloß sich das Apple-Management, den Eintrag zu entfernen. Allerdings waren die System-ROMs bereits aus der Produktion heraus. Die einzige Lösung war ein Systemupdate welches den Eintrag versteckte“.

Unsere Quelle

Dieser Text findet sich an diversen Stellen im Internet, die auf Easter Eggs im Newton™ hinweisen. Einige Versionen sind leicht abgewandelt, im Grunde ist die Story aber immer die Gleiche.

Daher kann davon ausgegangen werden, daß es sich tatsächlich so abgespielt haben muß wie hier beschrieben.

Bekannt sind leider weder die Identität des Apple-Mitarbeiters noch die des CIA-Kryptographen.

nos/eastereggs/groomlake.txt · Zuletzt geändert: 2007/07/14 12:21 (Externe Bearbeitung)