Writing /www/htdocs/w0088317/main/data/meta/faq/newtfaq/software/bezug.meta failed

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Bezugsquellen für Software

Wo kann man das NTK (offizielle Entwicklungsumgebung) downloaden?

Beim United Network of Newton™ Archives findest Du alle Newton™ Developer-Tools die es von Newton Inc. frei erhältlich gab.

Wo finde ich gute/interessante Newton-Software?

Clay Irving hat in der Newton™ Reference eine ganze Menge Links gesammelt. Leider wird Clay's Seite seit 1997 nicht mehr gepflegt und ist daher ziemlich veraltet.

Georg Oehl hat auf seiner NewtWho?-Seite die Links übernommen, die nicht auf konkrete Software-Produkte verweisen und sie mit aktuellen Informationen ergänzt.

Gibt es Software, die Infrarot-Fernbedienungen simulieren kann?

Ja, mehrere.

  • SonyRemote (Freeware, ist eine hübsche Fernbedienung für insgesamt 7 verschiedene Sony-Geräte.
  • TVPad (Freeware, ist eine scriptfähige Fernbedienung für Sony, Magnavox und Mitsubishi Fernseher sowie einen Emerson VCR (4 Geräte).
  • ShowMate (CharityWare) unterstützt Geräte von Sony, Philips, JVC und Panasonic; zur Zeit etwa 28 verschiedene Geräte. Yamaha und RCA sind in Vorbereitung. Unterstützt komplexe Scripts und kann Scripts zu festgelegten Zeiten senden.

Es gibt ein Zusatzmodul namens MyRemote, mit dem man sich aus seinen Scripts eine eigene Fernbedienung zusammenstellen kann.

  • SonyMeeting (Freeware) ist etwas außer der Reihe. Es handelt sich hierbei um eine Erweiterung des Kalenders, einen neuen 'Termintyp', nämlich 'Videorekorder'. Ein solcher Termin enthält Datum und Uhrzeit, den Fernsehkanal, und zusätzliche Informationen wie LP/SP und VPS. Wenn dieser Termin zum Videorekorder gebeamt wird, wird der Videorekorder programmiert.

Gibt es eine lernfähige Fernbedienung für den Newton™?

Nein, das ist nicht möglich mit dem eingebauten Infrarottransceiver des Newton. Der eingebaute Infrarottransceiver kann keinen Pulscode-modulierten Datenstrom samplen, bei dem der Puls eine Sinuswelle mit 37kHz bis 40 KHz ist. Das wäre aber nötig, um einen beliebigen Infrarotbefehl aufzuzeichnen.

Die Messagepads bis zum 130 unterstützen das sogenannte Sharp CE-IR sowie ein byte-serielles Protokoll bei verschiedenen Baudraten, ab dem 2000er wird auch IrDA unterstützt. Alle diese Protokolle definieren ihr eigenes Framing, das beim Newton im Transceiver, also der Hardware, implementiert ist.

Gibt es Software mit der ich Notizen verschlüsseln kann?

Zum Zugriffsschutz von ganzen Notizen kann man „SuperNotepad“ von Standalone verwenden. Es wird allerdings berichtet, dass die verwendete Technik nicht sehr sicher sei, und sich daher nur zum Schutz vor Newton-Unkundigen Datendieben eignet. Das Passwort und die Notizen sind im Klartext in den Soups zu finden.

Für Passwörter und ähnliche Daten gibt es GeekSafe (freeware). Es verwaltet Passwörter und ähnliche Daten im Klartext, hat aber einen Passwortschutz beim Start. Dies reicht zumindest um diese Daten vor neugierigen Zeitgenossen zu schützen.

Ebenfalls für Passwörter gibt es Nick's Fort Knox. Bei dieser Software werden die Daten wirklich auch verschlüsselt im Newton abgelegt.

Seit einiger Zeit hört man in comp.sys.newton.programmer, dass eine PGP-Implementierung für den Newton in Arbeit sei, da der Autor aber auch anderweitig belastet ist und von der PGP Inc. keine Unterstützung erhält, ist kein konkreter Erscheinungszeitpunkt bekannt.

Seit Anfang Juni 1998 gibt es „Secret“ vom Softwarebüro Müller. Secret verschlüsselt ganze Notizen mit dem DES-Algorithmus unter Benutzung eines 64-Bit Schlüssels. Weil 8 Bit für die Parität verwendet werden, beträgt die effektive Schlüssellänge 56 Bit. Auf der Site vom Softwarebüro Müller bekommt man diese Software.

Gibt es ein Programm, das Feiertage in den Kalender einträgt?

Ja,

http://people.freenet.de/thorsten_lange/|Thorsten Lange

bietet solch ein Tool an.

Gibt es eine Java Virtual Machine für den Newton?

Es gibt einen ersten Ansatz: Waba for the Newton

Allerdings werden Standard-Scripts etc. nicht unterstützt da eine abgewandeltes JAVA verwendet wird.

Wo bekomme ich das Newton™ Backup Utility (NBU) bzw. die Newton™ Connection Utilities?

Das NBU wurden bei jedem Newton™ als Version für Windows und MacOS auf Disketten mitgeliefert.

Die NCU sind kommerziell erhältlich gewesen und wurden von Apple nie freigegeben. Für Personen, die einen Newton™ MessagePad 2000/2100 oder eMate gekauft haben und denen die Original-CD abhanden gekommen gibt es bei UNNA (United Network of Newton™ Archieves) die NCU zum Download.

Wie kann ich eigene Fax-Deckblätter erstellen?

Das geht leider nicht mit Bordmitteln.

Um ein eigenes Fax-Deckblatt erstellen zu können wird das Programm 'Fax Cover Creator' von Standalone benötigt.

Da Standalone mittlerweile nur noch Palm™-Software entwickelt und die Newton™-Software nicht mehr pflegt und supportet, sind die Informationen auf der Website ziemlich dürftig. Newton™-Software findet man unter 'Additional Software'. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen verkauft Standalone die Softwaretitel aber immer noch.

faq/newtfaq/software/bezug.1184408493.txt.gz · Zuletzt geändert: 2007/08/07 15:53 (Externe Bearbeitung)