Betriebsprobleme mit der Software

Beim Öffnen von Extras zeigt mein MP den Fehler "-48013" an. Was kann ich dagegen tun?

Das Programm „IndexFixer“ von modasys löst dieses Problem.

Das Package wird auf einer Speicherkarte installiert und wird beim Neustart automatisch ausgeführt.

Für diese Lösung benötigt man aber eine Speicherkarte und einen zweiten Newton (also den eines Bekannten oder so). Das Programm muß auf der Speicherkarte installiert werden (dafür Newton Nummer 2) und diese Karte kann dann in den defekten Newton geschoben werden.

Wer keine Möglichkeit hat, einen zweiten Newton™ aufzutreiben für den bliebe dann noch die Option einen der Newton™-Stammtische aufzusuchen und sich dort helfen zu lassen.

Naja, und die letzte Lösung wäre dann ein Totalreset des Newtons. Danach muß dann alles wieder installiert werden. Ein vorher durchgeführtes Backup sollte dann natürlich vorhanden sein.

Was kann ich tun, wenn der Newton beim booten wegen einer kaputten Erweiterung hängt?

Beim Booten (oder beim Einlegen einer Karte) werden sofort alle Erweiterungen auf dem betreffenden Speicher aktiviert. Wenn man den Stift beim booten (oder beim einlegen der Karte) an den linken Bildschirmrand (ein paar Pixel davon entfernt) setzt, wird der Newton vor dem Aktivieren fragen, ob er wirklich alle Erweiterungen starten soll. Wenn man diese Frage mit Nein beantwortet, sind nach dem Start alle Erweiterungen in den Extras durchgestrichen. Man kann die dann durchgestrichenen Erweiterungen Stück für Stück aktivieren und so herausfinden, welche die Fehlerhafte ist.

Wie muss ich wiederkehrende Aufgaben löschen, damit sie ganz verschwinden?

Suche dazu nach einem String, der möglichst nur in dieser Aufgabe vorkommt. In der danach erzeugten Liste wird eine Instanz auftauchen, die aus dem Jahr 1904 datiert ist. Lösche mindestens diese (und bei der Gelegenheit alle anderen Instanzen auch noch) und die Aufgabe sollte völlig von Deinem Newton verschwunden sein.

Weitere Möglichkeiten zur Entfernung dieser Aufgaben finden sich hier.

Wie kann ich in der Kartei Personen in Firmen (und umgekehrt) wandeln?

Standalone Inc. hat solch ein Tool im Angebot. Es heisst „Person to Co.“ und ist auf ihrer Website zu kriegen.

Mein Newton (OS 2.x) schaltet sich jeden morgen um 3 Uhr von ganz alleine ein -- ist das normal?

Ja. Die Programme reorganisieren dann ihre Daten, oder bereiten, wie, z.B. der Terminkalender alle Aufgaben fuer den neuen Tag vor.

Mein Newton schaltet sich brav um 3 Uhr ein, aber nicht wieder aus?

Zusammen mit dem Programm NiftyDrop scheint es Probleme zu geben - Einzig sichere Lösung: NiftyDrop löschen. Leider ist von NiftyDrop schon länger keine neue Version mehr gekommen.

Mein Newton meldet eine Fehlernummer, was bedeutet sie?

Hier findet sich eine komplette Liste aller dokumentierter Fehler, die das Newton OS melden kann.

Warum meldet mein Newton einen Fehler?

Dazu ist verständlicherweise keine allgemeingültige Aussage möglich.

Es gibt aber eine Möglichkeit um vielleicht der Ursache auf die Spur zu kommen: bei Tactile kann man das Programm BugTrap herunterladen.

Dies muß auf dem Newton installiert werden. Nach der Installation sollte man in „BugTrap“ unter „Depth“ den Wert „2“ einstellen. Wird jetzt der Fehler reproduziert, so legt BugTrap im Notizblock einen sogenannten „BugTrap Log“ an.

Dieser kann nun zur „Ursachenforschung“ an den INS geschickt werden.

Mein Newton™ verweigert das Öffnen der Kartei mit einem Fehler "-48205"

Dieser Fehler tritt auf wenn man z.B. in der Kartei bei einer Telefonnummer ein „falsches“ Zeichen eingegeben hat. Hin und wieder kommt es vor, das der Newton™ anstatt einer „1“ bei einer Telefonnummer ein „^“ erkennt. Dies ist jedoch für den Newton™ ein Steuerzeichen. Da die folgende Zahlenkette nicht ausgewertet werden kann kommt es zu diesem Fehler.

Abhilfe schafft in einem solchen Fall das Package NamesFixer von Standalone. Nach der Installation auf dem Newton™ wird die Kartei untersucht und repariert; anschließend löscht sich das Package selbst.

Eudora beendet die Internetverbindung nicht beim Automatischen Mailempfang obwohl 'Disconnect immediately' eingestellt ist.

Das Problem liegt bei Eudora-Mail. Offensichtlich gibt es ein Problem im Zusammenspiel mit dem Newton™ Internet-Enabler (NIE). Als Abhilfe stellt man 'Disconnect immediately“ im NIE ein und nicht bei Eudora.

Wie kann ich Daten von AVAIL Works auf den Desktop-Rechner übertragen?

AVAIL Works ist das Newton-Works Pendant für die Geräte vor NOS 2.1 und somit für alle 120er und 130er geeignet. Der Funktionsumfang ist in einigen Bereichen größer, an anderer Stelle aber auch sehr viel kleiner.

AVAIL Works bringt keine Software mit um erstellte Texte damit zum Newton™ oder vom Newton™ zu übertragen. Der Hersteller Pelicanware weist darauf hin, dass für den Transfer ein Terminalprogramm benötigt wird.

Der Nachteil dieses Transfers: AVAIL Works kann keine Formate übertragen. Somit werden alle Texte als Plain-ASCII an den Desktop geschickt und auch nur solche Texte empfangen.

Windows

Unter Windows wird das Programm HyperTerminal bereits standardmäßig installiert. Über die Funktion zum senden/empfangen von AVAIL Works lassen sich nun die Daten austauschen.

MacOS <X

Hier gibt es kein Terminalprogramm im Lieferumfang und man muss sich mit Drittanbieter-Software 'aushelfen'. In der Vergangenheit hat sich die Shareware ZTerm immer wieder bewährt.

MacOS X

Unter MacOS X befindet sich das Programm Terminal im Lieferumfang und kann direkt genutzt werden. Wer allerdings die etwas umständliche Konfiguration scheut kann auch eine X-Version von ZTerm verwenden.

Das Datum in meinem Newton spielt verrückt

Geräte mit Newton OS 2.1 sind von einem Überlauf der Datumsfunktion betroffen. Dies führt dazu, dass die Zeitrechnung des Newton am 5. Januar 2010 um genau 18 Uhr, 48 Minuten und 31 Sekunden endet. Nach diesem Datum können Termine in Endlosschleifen enden oder Alarme sich nicht mehr bestätigen lassen.

Avi Drissman, der Entwickler von unter anderem dem bekannten Avi's Backdrop, hat dieses Problem bereits im Jahr 1998 erkannt. Damals stellte er nur eine experimentelle Version eines Hotfixes zur Verfügung. Aufbauend auf seiner Arbeit hat Eckhart Koppen drei Systempatche entwickelt, die das Problem sicher lösen können.

faq/newtfaq/software/betrieb.txt · Zuletzt geändert: 2009/09/06 20:17 von pbk