Allgemeine Fragen zu den Fähigkeiten des Newton

Wie lange hält die Batterie eines Messagepads?

Beim MP2000/2100 hält ein Akku laut Prospekt 24 Stunden im Dauerbetrieb. Diese Zahl wird bei abgeschalteter Hintergrundbeleuchtung tatsächlich etwa erreicht. Wenn man also den 2x00er 1 bis 2 Stunden pro Tag benutzt (was schon recht viel ist) hält eine Ladung locker 1 bis 3 Wochen. Mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung reduzieren sich diese Zahlen etwa auf etwas mehr als die Hälfte.

Die Akkus vom MP120/130 halten etwas weniger, aber auch zwischen 12 und 18 Stunden.

Man kann das natürlich durch gute Behandlung der Akkus (verhindern des Memoryeffektes, etc.) fördern.

Kann ich ein MessagePad für Notizen in Vorlesungen/Sitzungen benutzen?

Es gibt die Möglichkeit die Handschrifterkennung abzuschalten und Text nur noch als „Elektronische Tinte“ zu erfassen. Man kann dann nach der Sitzung beim Durchsehen der Notizen den Text erkennen lassen und eventuelle Fehler bei der Erkennung korrigieren. Das ist auf jeden Fall schnell genug. Wenn man eine (für den MP) gut lesbare Handschrift hat, oder einen MP2x00 benutzt, kann man den Text normalerweise gleich erkennen lassen.

Je nach dem, welchen Notiztyp man verwendet, kann es schwierig werden, Zeichnungen oder Formeln direkt in die Notiz zu setzen. Die „Gliederung“ lässt einen hierarchischen Aufbau von Themen zu (was an vielen Sitzungen sehr nützlich ist), dafür aber keine Zeichnungen. Es ist aber kein Problem, während der Sitzung eine „Notiz“ zu öffnen, und die Zeichnung dorthin zu malen.

Kann ich ein MessagePad mit einem Linux-System synchronisieren?

Ja, das geht.

Genauere Informationen dazu findet man hier.

Kann ich Daten zwischen meinem Newton und einem Palm austauschen?

Ja, das geht mittlerweile. Von der Firma SmartDog gibt es unter das Programm „Backtalk“. Damit lassen sich Einträge vom Palm zum Newton beamen und umgekehrt.

Kann ich meinen Newton per Infrarot mit meinem Handy verbinden?

Ja, das ist mittlerweile möglich. Im Rahmen eines freien Projekts wurde innerhalb kurzer Zeit ein IrCOMM-Stack für den Newton™ entwickelt.

Der Nitro wird in das System eingebunden und dient als zusätzliche Schnittstelle.

Es gibt bereits sehr viele Berichte von Newton™-Besitzern, die erfolgreich per Handy eine Internetverbindung aufbauen konnten.

Von der Firma SmartDog, die zwar einen IrOBEX-Stack anbietet und immer behauptet hat an einer IrCOMM Erweiterung zu arbeiten, ist in dieser Hinsicht sicherlich nichts zu erwarten.

Der Treiber

Befindet sich noch in einem frühen Stadium. Probleme mit der Funktion sind durchaus möglich.
Sollten Sie Probleme in bestimmten Konstellationen feststellen, so teilen Sie dies doch bitte dem Projekt direkt mit. Die Informationen zur Kontaktaufnahme finden Sie auf der Nitro Webseite.

faq/newtfaq/allgemein/faehigkeit.txt · Zuletzt geändert: 2007/07/14 12:21 (Externe Bearbeitung)